19.10.2018

Pflichtangelegenheit für Borstel

Kreisklasse 7: SV Groß Borstel – SC Teutonia 10 III (Sonntag, 15:00 Uhr)

Der SC Teutonia 10 III konnte in den letzten fünf Spielen nicht punkten. Mit dem SV Groß Borstel wartet am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Während Groß Borstel nach dem 12:1 über den SV West-Eimsbüttel II mit breiter Brust antritt, musste sich Teutonia 10 III zuletzt mit 6:18 geschlagen geben.

Nach zwölf ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des Borstel insgesamt durchschnittlich: sechs Siege, ein Unentschieden und fünf Niederlagen. Der Gastgeber rangiert mit 19 Zählern auf dem achten Platz des Tableaus. Der TSV 08 gewann den Großteil der Punkte zu Hause, insgesamt 13 Zähler. Aus diesem Grund dürfte der SV Groß Borstel sehr selbstbewusst auftreten.

Die Ursache für das bis dato enttäuschende Abschneiden von T 10 III liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 73 Gegentreffer fing. In dieser Saison sammelte der Gast bisher zwei Siege und kassierte neun Niederlagen. Teutonia findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 13. Auf des Gegners Platz hat 3. Mannschafft von Teutonia noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst drei Zählern unterstreicht.

Die Hintermannschaft des SC Teutonia 10 III ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Groß Borstel mehr als dreimal pro Spiel ins Schwarze. Beim Borstel sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ der SV Groß Borstel das Feld als Sieger, während Teutonia 10 III in dieser Zeit sieglos blieb. T 10 III muss einen Galatag erwischen, um gegen Groß Borstel etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist der SC Teutonia 10 III lediglich der Herausforderer.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SV Groß Borstel

Noch keine Aufstellung angelegt.

SC Teutonia 10 III

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)