FTSV Komet Blankenese unbesiegt

Kreisklasse 6: SV Krupunder-Lohkamp II – FTSV Komet Blankenese (Sonntag, 15:00 Uhr)

23. November 2018, 12:00 Uhr

Die Reserve des SV Krupunder-Lohkamp hat am kommenden Sonntag keinen Geringeren als die FTSV Komet Blankenese zum Gegner. Am letzten Spieltag nahm Lohkamp II gegen den TuS Germania Schnelsen III die sechste Niederlage in dieser Spielzeit hin. Komet Blankenese startete mit einem knappen 3:0-Erfolg gegen den Heidgrabener SV III aus der Winterpause und belegt mit 40 Punkten weiterhin den ersten Tabellenplatz. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. Komet hatte mit 6:3 gewonnen.

Mit 27 Zählern aus 15 Spielen steht der SVL II momentan im Mittelfeld der Tabelle. Das Heimteam tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

In den letzten fünf Spielen ließ sich die FTSV Komet Blankenese selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz. Nicht wenige Mannschaften der Liga fragen sich mittlerweile, was man gegen den Gast (12-4-0) noch ausrichten kann.

Diese Begegnung verspricht ein Torspektakel: Durchschnittlich trifft der SV Krupunder-Lohkamp II über viermal pro Partie. Komet Blankenese aber auch! Nach Komet stellt Lohkamp II mit 66 Toren die zweitbeste Offensive der Liga. Der SVL II hat mit der FTSV Komet Blankenese eine unangenehme Aufgabe vor sich. Blankenese ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und nimmt in der Auswärtsstatistik den ersten Platz ein. Dieses Spiel wird für den SV Krupunder-Lohkamp II sicher keine leichte Aufgabe, da Komet Blankenese 13 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Kommentieren