Heimmacht BW 96 Schenefeld II

Kreisklasse 6: BW 96 Schenefeld II – ESV Grün-Weiss Eimsbüttel IV (Freitag, 20:00 Uhr)

28. Februar 2019, 13:01 Uhr

ESV Grün-Weiss Eimsbüttel IV will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei die Reserve von BW 96 Schenefeld punkten. BW 96 Schenefeld II siegte im letzten Spiel souverän mit 6:2 gegen den SV Lurup II und muss sich deshalb nicht verstecken. Zuletzt holte ESV Grün-Weiss Eimsbüttel IV einen Dreier gegen den SV Eidelstedt III (3:2). BW 96 II hatte im Hinspiel bei GW Eimsbüttel IV die Nase klar mit 3:0 vorn gehabt.

BW 96 Schenefeld II holte den Großteil der Punkte zu Hause, insgesamt 26 Zähler. Aus diesem Grund dürfte das Heimteam sehr selbstbewusst auftreten. Mit 37 ergatterten Punkten steht Schenefeld auf Tabellenplatz vier. Die letzten Resultate von BW 96 II konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien. 2. Mannschaft von BW 96 verbuchte elf Siege, vier Unentschieden und drei Niederlagen auf der Habenseite.

Auf des Gegners Platz hat ESV Grün-Weiss Eimsbüttel IV noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst acht Zählern unterstreicht. Der Gast findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. Zuletzt lief es erfreulich für GW Eimsbüttel IV, was zwölf Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen. Nach 18 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden von GWE IV insgesamt durchschnittlich: sechs Siege, zwei Unentschieden und zehn Niederlagen. Auf ESV Grün-Weiss Eimsbüttel IV passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste GW Eimsbüttel IV bereits 75 Gegentreffer hinnehmen.

Von der Offensive von BW 96 Schenefeld II geht immense Gefahr aus. Mehr als dreimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Mit BW 96 Schenefeld II trifft ESV Grün-Weiss Eimsbüttel IV auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Kommentieren