GW Eimsbüttel IV misst sich mit Heidgraben III

Kreisklasse 6: ESV Grün-Weiss Eimsbüttel IV – Heidgrabener SV III (Sonntag, 12:00 Uhr)

22. März 2019, 09:00 Uhr

ESV Grün-Weiss Eimsbüttel IV will gegen den Heidgrabener SV III die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt von ESV Grün-Weiss Eimsbüttel IV ernüchternd. Gegen Niendorfer TSV VI kassierte man eine 0:2-Niederlage. Auf heimischem Terrain blieb der Heidgrabener SV III am vorigen Sonntag aufgrund der 1:3-Pleite gegen den SV Lurup II ohne Punkte. Das Hinspiel hatte GW Eimsbüttel IV deutlich mit 6:2 gewonnen.

Die Defensive des Gastgebers muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 87-mal war dies der Fall. Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von ESV Grün-Weiss Eimsbüttel IV sind zwölf Punkte aus zehn Spielen. Mit dem Gewinnen tat sich GW Eimsbüttel IV zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen. Die bisherige Ausbeute von GWE IV: sechs Siege, zwei Unentschieden und 13 Niederlagen. ESV Grün-Weiss Eimsbüttel IV findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf.

33:54 – das Torverhältnis des Heidgrabener SV III spricht eine mehr als deutliche Sprache. In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte der Gast auswärts nur acht Zähler. Der achte Rang der Rückrundentabelle ist Ausdruck der jüngsten Erfolgsgeschichte von Heidgraben III. Bisher verbuchte die Heidgrabener Elf fünfmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen zwei Unentschieden und 13 Niederlagen. Der Heidgrabener SV III findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf.

Die Hintermannschaft des Heidgrabener SV III ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von ESV Grün-Weiss Eimsbüttel IV mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Weit auseinander liegen die beiden Mannschaften im Klassement nicht. Nur drei Punkte trennen die Teams voneinander. Mit großem Interesse schauen die Beobachter auf diese Begegnung. Formal ist es eine Partie zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren