16.05.2019

Duell der Schwergewichte

Kreisklasse 6: BW 96 Schenefeld II – FTSV Komet Blankenese (Freitag, 20:00 Uhr)

Die Zweitvertretung von BW 96 Schenefeld hat am kommenden Freitag keinen Geringeren als die FTSV Komet Blankenese zum Gegner. BW 96 Schenefeld II dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der TuS Germania Schnelsen III zuletzt mit 8:4 abgefertigt. Am letzten Sonntag holte die FTSV Komet Blankenese drei Punkte gegen ESV Grün-Weiss Eimsbüttel IV (7:0). Im Hinspiel waren beide Mannschaften mit einem 2:2-Unentschieden auseinandergegangen.

Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte BW 96 Schenefeld II. Nur fünfmal gab sich die Heimmannschaft bisher geschlagen. Kurz vor Saisonende besetzt Schenefeld mit 55 Punkten den vierten Tabellenplatz.

Neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für die FTSV Komet Blankenese dar. Der Gast wartet mit einer Bilanz von insgesamt 20 Erfolgen, vier Unentschieden sowie zwei Pleiten auf. Mit 64 Zählern führt Blankenese das Klassement der Kreisklasse 6 souverän an. Die Angriffsreihe von Komet Blankenese lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 114 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen.

BW 96 Schenefeld II hat mit der FTSV Komet Blankenese eine unangenehme Aufgabe vor sich. Komet Blankenese ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und belegt in der Auswärtsstatistik den ersten Platz. Insbesondere den Angriff von BW 96 II gilt es für Komet in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt BW 96 Schenefeld II den Ball mehr als dreimal pro Partie im Netz zappeln. Beide Mannschaften bewegen sich derzeit auf einem ähnlichen Spielniveau, sodass ein Favorit im Vorfeld kaum auszumachen ist.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

BW 96 Schenefeld II

Noch keine Aufstellung angelegt.

FTSV Komet Blankenese

Noch keine Aufstellung angelegt.