23.05.2019

Hohe Hürde für Groß Flottbeker SV II

Kreisklasse 6: Groß Flottbeker SV II – SV Lurup II (Samstag, 15:00 Uhr)

Der Zweitvertretung der Groß Flottbeker SV steht gegen die Reserve des SV Lurup eine schwere Aufgabe bevor. Zuletzt musste sich die Groß Flottbeker SV II geschlagen geben, als man gegen den TV Haseldorf die 20. Saisonniederlage kassierte. Der SV Lurup II dagegen muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Eine klare Angelegenheit war das Hinspiel nicht. Der Gast siegte nur knapp mit 3:2.

Insbesondere an vorderster Front kommt die Groß Flottbeker SV II nicht zur Entfaltung, sodass nur 42 erzielte Treffer auf das Konto des Gastgebers gehen. Die Flottbeker Elf befindet sich wenige Spieltage vor Ende der Saison in der zweiten Tabellenhälfte. Jedoch rangiert man über dem ominösen Strich.

Zuletzt lief es erfreulich für den SV Lurup II, was zwölf Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen. Bisher verbuchte der 2. Mannschaft des SV Lurup 18-mal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen zwei Unentschieden und sieben Niederlagen.

Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Die Groß Flottbeker SV II schafft es mit 13 Zählern derzeit nur auf Platz 14, während der SV Lurup II 43 Punkte mehr vorweist und damit den fünften Rang einnimmt. Vor allem die Offensivabteilung von Lurup II muss die Groß Flottbek II in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als dreimal pro Spiel. In der Fremde ruft der SVL II die eigenen Qualitäten bislang souverän ab. Gelingt dies auch beim Gastspiel bei der GFSV II? In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht SV Lurup II hieße.

Kommentieren