05.10.2018

Bleibt Komet Blankenese auch am elften Spieltag ungeschlagen?

Kreisklasse 6: TV Haseldorf – FTSV Komet Blankenese (Sonntag, 13:00 Uhr)

Setzt die FTSV Komet Blankenese der Erfolgswelle des TV Haseldorf ein Ende? Die jüngsten Auftritte des Gastgebers brachten eine starke Ausbeute ein. Letzte Woche gewann Haseldorf gegen den TuS Germania Schnelsen III mit 2:1. Damit liegt der TVH mit 21 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Auch Komet Blankenese dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch die Groß Flottbeker SV II zuletzt mit 10:0 abgefertigt.

Sieben Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des TV Haseldorf. Prunkstück von Haseldorf ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst neun Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert.

Komet ist noch ungeschlagen. Es stehen mittlerweile acht Siege und zwei Unentschieden zu Buche. Der Gast führt das Feld der Kreisklasse 6 mit 26 Punkten an. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen der FTSV Komet Blankenese stets gesorgt, mehr Tore als Blankenese (51) markierte nämlich niemand in der Kreisklasse 6.

Die letzten fünf Spiele hat der TVH alle für sich entschieden und ist in der jetzigen Form sehr schwer zu bremsen. Gelingt es Komet Blankenese, diesen Lauf zu beenden? Aufpassen sollte der TV Haseldorf auf die Offensivabteilung von Komet, die durchschnittlich mehr als fünfmal pro Spiel zuschlägt. Haseldorf hat mit der FTSV Komet Blankenese eine unangenehme Aufgabe vor sich. Komet Blankenese ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und nimmt in der Auswärtsstatistik den ersten Platz ein. Der TVH ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

TV Haseldorf

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

FTSV Komet Blankenese

Noch keine Aufstellung angelegt.