Bei Lohbrügge II wachsen für OSV II die Bäume in die Höhe

Kreisklasse 2: VfL Lohbrügge II – Oststeinbeker SV II (Sonntag, 15:00 Uhr)

01. März 2019, 12:01 Uhr

Am Sonntag geht es für die Reserve des Oststeinbeker SV zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit sechs Partien ist die Zweitvertretung des VfL Lohbrügge nun ohne Niederlage. Gegen den SV Bergedorf-West kam der VfL Lohbrügge II im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (2:2). Die zehnte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für den Oststeinbeker SV II gegen den TuS Aumühle-Wohltorf II. Das Hinspiel entschied Lohbrügge II für sich und feierte einen 4:2-Sieg.

Nach 18 gespielten Runden gehen bereits 37 Punkte auf das Konto der Heimmannschaft und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. In den letzten fünf Spielen ließ sich der Absteiger selten stoppen, drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz. Der VfL Lohbrügge II weist bisher insgesamt elf Erfolge, vier Unentschieden sowie drei Pleiten vor. Mit 64 geschossenen Toren gehört die Lohbrügger Elf offensiv zur Crème de la Crème der Kreisklasse 2.

Der Oststeinbeker SV II holte auswärts bisher nur elf Zähler. Der Gast steht aktuell auf Position zwölf und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Die 2. Mannschaft des OSV musste schon 60 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore.

Besonderes Augenmerk sollte der Oststeinbeker SV II auf die Offensive des VfL Lohbrügge II legen, die im Schnitt über dreimal pro Match ein Tor erzielt. Für den Oststeinbeker SV II wird es sehr schwer, beim VfL Lohbrügge II zu punkten.

Kommentieren

Mehr zum Thema