14.03.2019

Macht OSV II weiter Plätze gut?

Kreisklasse 2: FC Bergedorf 85 II – Oststeinbeker SV II (Samstag, 15:00 Uhr)

Die Zweitvertretung des FC Bergedorf 85 will die Erfolgsserie von vier Siegen gegen die Reserve des Oststeinbeker SV ausbauen. Der FC Bergedorf 85 II siegte im letzten Spiel und hat nun 29 Punkte auf dem Konto. Der Oststeinbeker SV II schlug den SV Nettelnburg/Allermöhe II am Sonntag mit 2:0 und hat somit Rückenwind. Gutes Omen: Im Hinspiel behielt der Bergedorf 85 II die Oberhand und siegte mit 2:0.

Die Heimmannschaft tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Die Saison des FC Bergedorf 85 II verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat die 85er Elf neun Siege, zwei Unentschieden und sieben Niederlagen verbucht.

Auf den Oststeinbeker SV II passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste der Gast bereits 62 Gegentreffer hinnehmen. Zuletzt machte die 2. Mannschaft des OSV etwas Boden gut. Drei Siege und ein Unentschieden schaffte Oststeinbek II in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss der OSV II diesen Trend fortsetzen. Sieben Siege, drei Remis und zehn Niederlagen hat der Oststeinbeker SV II derzeit auf dem Konto.

Die Hintermannschaft des Oststeinbeker SV II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des FC Bergedorf 85 II mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Die bisherigen Gastauftritte brachten Oststeinbek II Respekt in der Liga ein – ein Vorbote für die Partie beim Bergedorf 85 II? Die Trendkurve des OSV II geht insgesamt nach oben. Nach der ersten Hälfte des Fußballjahres stand man noch auf Rang zwölf, mittlerweile hat man Platz vier der Rückrundentabelle inne. Der FC B85 II hat den Oststeinbeker SV II im Nacken. Oststeinbek II liegt im Klassement nur fünf Punkte hinter dem FC Bergedorf 85 II. Auf dem Papier ist der Oststeinbeker SV II zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Kommentieren

Mehr zum Thema