05.04.2019

Lohbrügge II unter Druck

Kreisklasse 2: SV Nettelnburg/Allermöhe II – VfL Lohbrügge II (Sonntag, 15:00 Uhr)

Die Zweitvertretung des VfL Lohbrügge will bei der Reserve des SV Nettelnburg/Allermöhe die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Der SV Nettelnburg/Allermöhe II trennte sich im vorigen Match 3:3 vom TuS Aumühle-Wohltorf II. Am letzten Spieltag nahm der VfL Lohbrügge II gegen den ETSV Hamburg II die sechste Niederlage in dieser Spielzeit hin. Im Hinspiel hatte Lohbrügge II den Heimvorteil gehabt und mit 4:1 gesiegt.

Der vierte Rang der Rückrundentabelle ist Ausdruck der jüngsten Erfolgsgeschichte des SV Nettelnburg/Allermöhe II. Die passable Form des Heimteams belegen sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen. Der Aufsteiger belegt mit 28 Punkten den achten Tabellenplatz.

Die Leistungskurve des VfL Lohbrügge II zeigt steil nach unten und so wartet man nun schon seit vier Spielen auf den nächsten Sieg. Mit 31 Zählern aus 19 Spielen steht der Gast momentan im Mittelfeld der Tabelle.

Mut machen dürfte beiden Mannschaften ein Blick auf die Statistik: Der Absteiger befindet sich auf einem guten dritten Platz in der Auswärts-, der SV Nettelnburg/Allermöhe II auf einem ebenso guten dritten Platz in der Heimtabelle. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher neun Siege ein. Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich drei Zähler aus. Besonderes Augenmerk sollte der VfL Lohbrügge II auf die Offensive des SVNA II legen, die im Schnitt über dreimal pro Match ein Tor erzielt. Die Vorzeichen versprechen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SV Nettelnburg/Allermöhe II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

VfL Lohbrügge II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)