05.10.2018

LSV braucht Punkte

Kreisklasse 2: VfL Lohbrügge II – Lauenburger SV (Sonntag, 15:00 Uhr)

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht die Lauenburger SV am Sonntag im Spiel gegen die Zweitvertretung des VfL Lohbrügge mächtig unter Druck. Mit einem 2:2-Unentschieden musste sich Lohbrügge II kürzlich gegen den FC Bergedorf 85 II zufriedengeben. Am vergangenen Sonntag ging die LSV leer aus – 0:6 gegen den TuS Aumühle-Wohltorf II.

Der VfL Lohbrügge II erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien acht Zähler. Sechs Erfolge, zwei Unentschieden sowie zwei Pleiten stehen aktuell für den Gastgeber zu Buche. Offensiv sticht der Absteiger in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 40 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Die Lohbrügger Elf nimmt mit 20 Punkten den sechsten Tabellenplatz ein.

Die Lauenburger SV entschied kein einziges der letzten sechs Spiele für sich. Der Gast förderte aus den bisherigen Spielen einen Sieg, ein Remis und acht Pleiten zutage. Die Offensive des Schlusslichts zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – sieben geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Die Mannschaft des LSV belegt mit vier Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Auswärts ist der Knoten noch nicht geplatzt: Erst einen Punkt holte die LSV.

Über vier Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt Lohbrügge II vor. Die Lauenburger SV muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des VfL Lohbrügge II zu stoppen. Lohbrügge II geht als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor der LSV.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

VfL Lohbrügge II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Lauenburger SV

Noch keine Aufstellung angelegt.