18.10.2018

Ist die Schlappe verdaut?

Kreisklasse 2: SV Bergedorf-West – TSV Gülzow (Freitag, 19:30 Uhr)

Am Freitag trifft der SV Bergedorf-West auf den TSV Gülzow. Am vergangenen Sonntag ging Bergedorf-West leer aus – 1:5 gegen den SV Altengamme III. Gülzow kam zuletzt gegen den FC Veddel United II zu einem 2:2-Unentschieden.

BeWe bekleidet mit 24 Zählern Tabellenposition fünf. Das Heimteam überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg. Acht Siege und vier Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des SV Bergedorf-West. Aufgrund der eigenen Heimstärke (5-0-1) wird Bergedorf-West diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen.

Der TSVG findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Die passable Form des Gastes belegen sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen. Die bisherige Ausbeute des TSV Gülzow: drei Siege, zwei Unentschieden und sechs Niederlagen. 24:39 – das Torverhältnis von Gülzow spricht eine mehr als deutliche Sprache. Auswärts verbuchte der TSVG bislang erst vier Punkte.

Ins Straucheln könnte die Defensive von BeWe geraten. Die Offensive des TSV Gülzow trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Dieses Spiel wird für Gülzow sicher keine leichte Aufgabe, da der SV Bergedorf-West 13 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

SV Bergedorf-West

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

TSV Gülzow

Noch keine Aufstellung angelegt.