Heimmacht SuS Waldenau II

Kreisklasse 5: SuS Waldenau II – Rasensport Uetersen III (Sonntag, 12:00 Uhr)

10. Mai 2019, 09:00 Uhr

Am Sonntag geht es für Rasensport Uetersen III zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit sieben Partien ist die Reserve des SuS Waldenau nun ohne Niederlage. Gegen die Zweitvertretung von SV Lieth war für den SuS Waldenau II im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Letzte Woche siegte Rasensport Uetersen III gegen den SV Hörnerkirchen II mit 3:1. Damit liegt Raspo Uetersen III mit 44 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. Waldenau II hatte mit 4:0 gewonnen.

Nach 25 Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für das Heimteam 60 Zähler zu Buche. Die Angriffsreihe des SuS Waldenau II lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 88 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Auf die eigene Heimstärke ist Verlass. Die Waldenauer Elf holte daheim bislang neun Siege und zwei Remis. Zu Hause verlor man lediglich einmal. In den letzten fünf Spielen ließ sich Waldenau II selten stoppen, drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Rasensport Uetersen III verlor mit den letzten Spielen etwas an Boden. Zwar steht man noch immer im Mittelfeld der Tabelle, doch sammelte man in den vorherigen fünf Begegnungen nur drei Punkte ein. Siebenmal ging der Gast bislang komplett leer aus. Hingegen wurde 13-mal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen fünf Punkteteilungen.

Die Offensive des SuS Waldenau II kommt torhungrig daher. Über drei Treffer pro Match markiert Waldenau II im Schnitt. Rasensport Uetersen III ist der Underdog im Aufeinandertreffen mit dem SuS Waldenau II, hat der formstarke Gegner doch in der Tabelle die Nase vorn.

Kommentieren