23.05.2019

Bei KSV II hängen die Trauben hoch

Kreisklasse 5: SV Hörnerkirchen II – Kummerfelder SV II (Samstag, 15:00 Uhr)

Die Zweitvertretung des SV Hörnerkirchen fordert im Topspiel die Reserve des Kummerfelder SV heraus. Letzte Woche siegte der SV Hörnerkirchen II gegen den TSV Uetersen mit 3:2. Somit belegt Hörnerkirchen II mit 52 Punkten den dritten Tabellenplatz. Am letzten Sonntag holte der Kummerfelder SV II drei Punkte gegen den TSV Holm (4:1). Im Hinspiel watschte Kummerfeld II den SVH II mit 7:1 ab. Natürlich will sich der Gastgeber für diese Schmach revanchieren.

Aufgrund der eigenen Heimstärke (8-2-3) wird der SV Hörnerkirchen II diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen. Die 2. Mannschaft des SVH ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches neun Punkte. Sieben Niederlagen trüben die Bilanz von Hörnerkirchen II mit ansonsten 16 Siegen und vier Remis.

Nach 27 Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für den Kummerfelder SV II 67 Zähler zu Buche. 129 Tore – mehr Treffer als der Gast erzielte kein anderes Team der Kreisklasse 5. Der Spitzenreiter erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien 15 Zähler.

Insbesondere den Angriff des SV Hörnerkirchen II gilt es für den Kummerfelder SV II in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt Hörnerkirchen II den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln. Dieses Spiel wird für den SV Hörnerkirchen II sicher keine leichte Aufgabe, da der Kummerfelder SV II 15 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Kommentieren