08.03.2019

Ein Sieg ist gefordert

Kreisliga 8: TSV Seestermüher Marsch – Holsatia Elmshorn (Sonntag, 15:00 Uhr)

Nachdem es in den letzten sechs Partien keinen Sieg zu verbuchen gab, will der TSV Seestermüher Marsch gegen Holsatia Elmshorn in die Erfolgsspur zurückfinden. Die 14. Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für den TSV Seestermüher Marsch gegen den SV Hörnerkirchen. Am vergangenen Spieltag verlor Holsatia Elmshorn gegen Hörnerkirchen und steckte damit die zehnte Niederlage in dieser Saison ein.

Die Ausbeute der Offensive ist beim TSV Seestermüher Marsch verbesserungswürdig, was man an den erst 24 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Die Heimmannschaft besetzt mit zwölf Punkten einen direkten Abstiegsplatz.

Holsatia Elmshorn findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Wenn der TSV Seestermüher Marsch den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten von Seestermühe (65). Aber auch bei Holsatia Elmshorn ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (53). Mit Holsatia im EMTV hat der TSV Seestermüher Marsch einen auswärtsstarken Gegner (4-1-5) zu Gast. Die letzten drei Spiele alle verloren: Seestermühe braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen Holsatia gelingt, ist zu bezweifeln, gewann der Gast immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen. Formstärke und Tabellenposition sprechen für Holsatia Elmshorn. Dem TSV Seestermüher Marsch bleibt die Rolle des Herausforderers.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

TSV Seestermüher Marsch

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Holsatia Elmshorn

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)