29.03.2019

TSV Seestermüher Marsch braucht Punkte

Kreisliga 8: TSV Seestermüher Marsch – SSV Rantzau II (Sonntag, 15:00 Uhr)

Der TSV Seestermüher Marsch konnte in den letzten vier Spielen nicht punkten. Mit der Zweitvertretung des SSV Rantzau kommt am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Zuletzt kassierte der TSV Seestermüher Marsch eine Niederlage gegen den TSV Sparrieshoop – die 15. Saisonpleite. Zuletzt kam der SSV Rantzau II dagegen zu einem 2:1-Erfolg über SSV Holsatia Elmshorn. Im Hinspiel hatte Rantzau II die Nase vorn und verbuchte einen 4:2-Sieg.

Momentan besetzt der TSV Seestermüher Marsch den ersten Abstiegsplatz. Der Angriff ist beim Gastgeber die Problemzone. Nur 24 Treffer erzielte die Seestermüher Mannschaft bislang. Mit dem Gewinnen tat sich Seestermühe zuletzt schwer. In sieben Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Der SSV Rantzau II nimmt mit 36 Punkten den achten Tabellenplatz ein. Zu den elf Siegen und drei Unentschieden gesellen sich beim Gast neun Pleiten. Wenn der TSV Seestermüher Marsch den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten von Seestermühe (67). Aber auch beim SSV Rantzau II ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (48). Die bisherigen Gastauftritte brachten Rantzau II Respekt in der Liga ein – ein Vorbote für die Partie beim TSV Seestermüher Marsch? Auf den TSV Seestermüher Marsch wartet ein dickes Kaliber, verlief die bisherige Spielzeit des SSV Rantzau II doch bedeutend besser als die Saison von Seestermühe.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

TSV Seestermüher Marsch

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SSV Rantzau II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)