03.05.2019

Kellerkinder unter sich

Kreisliga 8: Tangstedter SV – TSV Seestermüher Marsch (Sonntag, 15:00 Uhr)

Der Tangstedter SV trifft am Sonntag mit dem TSV Seestermüher Marsch auf einen Gegner, der in jüngster Vergangenheit auf der Erfolgsspur unterwegs war. Zuletzt musste sich der Tangstedter SV geschlagen geben, als man gegen Holsatia Elmshorn die 17. Saisonniederlage kassierte. Letzte Woche gewann der TSV Seestermüher Marsch gegen den TuS Hemdingen-Bilsen mit 5:4. Somit belegt Seestermühe mit 22 Punkten den 14. Tabellenplatz. Partout keine Probleme hatte Tangstedt im Hinspiel gehabt, als man einen 3:0-Sieg holte.

Im Sturm des Gastgebers stimmt es ganz und gar nicht: 40 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Der Tangstedter SV hat 19 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang 15.

Auswärts ist der Knoten noch nicht geplatzt: Erst vier Punkte holte der TSV Seestermüher Marsch. 41:81 – das Torverhältnis des Gastes spricht eine mehr als deutliche Sprache. Bislang fuhr die Seestermüher Mannschaft sechs Siege, vier Remis sowie 16 Niederlagen ein.

Die letzten drei Spiele alle verloren: Der Tangstedter SV braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen den TSV Seestermüher Marsch gelingt, ist zu bezweifeln, siegte Seestermühe immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen. Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich drei Zähler aus. Der Tangstedter SV steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Tangstedter SV

Noch keine Aufstellung angelegt.

TSV Seestermüher Marsch

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)