03.05.2019

TSV Sparrieshoop vor schwieriger Aufgabe

Kreisliga 8: TuS Hemdingen-Bilsen – TSV Sparrieshoop (Sonntag, 15:00 Uhr)

Dem TSV Sparrieshoop steht beim TuS Hemdingen-Bilsen eine schwere Aufgabe bevor. Der TuS Hemdingen-Bilsen musste sich am letzten Spieltag gegen den TSV Seestermüher Marsch mit 4:5 geschlagen geben. Der letzte Auftritt des TSV Sparrieshoop verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 0:3-Niederlage gegen Rasensport Uetersen II. Nachdem im Hinspiel kein Sieger zwischen Sparrieshoop und Hemdingen-Bilsen ermittelt wurde (1:1 ), hoffen nun beide Teams auf einen Sieg.

Aufgrund der eigenen Heimstärke (9-2-2) wird der TuS Hemdingen-Bilsen diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen. Mit 81 geschossenen Toren gehört die Heimmannschaft offensiv zur Crème de la Crème der Kreisliga 8. Die Hemdinger Mannschaft weist bisher insgesamt 15 Erfolge, sechs Unentschieden sowie fünf Pleiten vor. Das Konto von Hemdingen-Bilsen zählt mittlerweile 51 Punkte. Damit steht Hemdingen kurz vor Saisonende auf einem starken zweiten Platz.

Auswärts drückt der Schuh – nur 13 Punkte stehen auf der Habenseite des TSV Sparrieshoop. Insbesondere an vorderster Front kommt der Gast nicht zur Entfaltung, sodass nur 36 erzielte Treffer auf das Konto von Sparrieshoop gehen. Die letzten Auftritte des TSV Sparrieshoop waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde. Zu den sechs Siegen und neun Unentschieden gesellen sich bei Sparrieshoop elf Pleiten. Kurz vor dem Ende des Fußballjahres rangiert die Sparrieshooper Elf knapp im gesicherten Bereich.

Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der TuS Hemdingen-Bilsen vor. Der TSV Sparrieshoop muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung von Hemdingen-Bilsen zu stoppen. Im Saisonendspurt bekommt es der TSV Sparrieshoop einmal mehr mit einem schweren Brocken zu tun, wie der Blick aufs gegenwärtige Tableau eindeutig beweist.

Kommentieren

Mehr zum Thema