05.10.2018

Krisenteam will punkten

Kreisliga 8: Tangstedter SV – Holsatia Elmshorn (Sonntag, 15:00 Uhr)

Holsatia Elmshorn will wichtige Punkte im Kellerduell beim Tangstedter SV holen. Zuletzt kassierte Tangstedt eine Niederlage gegen den SV Hörnerkirchen – die siebte Saisonpleite. Auf heimischem Terrain blieb Holsatia im EMTV am vorigen Samstag aufgrund der 1:4-Pleite gegen den TuS Hemdingen-Bilsen ohne Punkte.

Vom Glück verfolgt war der TSV in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg. Das Heimteam krebst im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 15. Daheim hat die Tangstedter Elf die Form noch nicht gefunden: Die vier Punkte aus fünf Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Mit erschreckenden 38 Gegentoren stellt der Tangstedter SV die schlechteste Abwehr der Liga.

Holsatia entschied kein einziges der letzten sieben Spiele für sich. Derzeit belegt der Gast den ersten Abstiegsplatz. Auswärts drückt der Schuh – nur drei Punkte stehen auf der Habenseite von Holsatia Elmshorn. Die formschwache Abwehr, die bis dato 32 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden von Holsatia im EMTV in dieser Saison.

Die Zwischenbilanz von Holsatia liest sich wie folgt: zwei Siege, ein Remis und sieben Niederlagen. Vor allem die Offensivabteilung von Holsatia Elmshorn muss Tangstedt in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Beide Mannschaften liegen mit sieben Punkten gleichauf. Die Vorzeichen versprechen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

Tangstedter SV

Noch keine Aufstellung angelegt.

Holsatia Elmshorn

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)