11.10.2018

Zwei geknickte Formkurven

Kreisliga 8: TuS Hasloh – 1. FC Quickborn II (Freitag, 19:30 Uhr)

Die Ausbeute der letzten Spiele, in denen dem TuS Hasloh nicht ein Sieg gelang, ist mager. Klappt die Trendwende gegen die Zweitvertretung des 1. FC Quickborn? Am letzten Spieltag kassierte Hasloh die dritte Saisonniederlage gegen den FC Union Tornesch II. Am vergangenen Spieltag verlor Quickborn II gegen den SSV Rantzau II und steckte damit die vierte Niederlage in dieser Saison ein.

Mit 18 Zählern aus elf Spielen steht der TuS Hasloh momentan im Mittelfeld der Tabelle. Zur Entfaltung ist der Gastgeber daheim noch nicht gekommen, was sechs Punkte aus fünf Partien demonstrieren.

Mit beeindruckenden 45 Treffern stellt der 1. FCQ II den besten Angriff der Kreisliga 8. Der Gast rangiert mit 21 Zählern auf dem vierten Platz des Tableaus. Die letzten drei Spiele alle verloren: Hasloh braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen den 1. FC Quickborn II gelingt, ist zu bezweifeln, gewann Quickborn II immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen. Die Hintermannschaft des 1. FCQ II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des TuS Hasloh mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Weit auseinander liegen die beiden Mannschaften im Klassement nicht. Nur drei Punkte trennen die Teams voneinander. Hasloh steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

TuS Hasloh

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

1. FC Quickborn II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)