28.02.2019

Blankenese braucht Punkte

Kreisliga 7: SV Blankenese – FC Roland Wedel II (Freitag, 19:30 Uhr)

Die SV Blankenese bekommt es am Freitag mit einem Team zu tun, dessen jüngste Auftritte von Erfolg gekrönt waren. Zuletzt musste sich die SV Blankenese geschlagen geben, als man gegen den SV West-Eimsbüttel die 15. Saisonniederlage kassierte. Der FC Roland Wedel II dagegen siegte im letzten Spiel gegen die SV Halstenbek-Rellingen II mit 5:2 und liegt mit 41 Punkten weit oben in der Tabelle. Das Hinspiel hatte die Reserve von Roland Wedel deutlich mit 3:0 gewonnen.

Die SV Blankenese findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 13. Die Heimbilanz des Heimteams ist ausbaufähig. Aus zehn Heimspielen wurden nur zehn Punkte geholt. Auf Blankenese passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste die Blankeneser Elf bereits 69 Gegentreffer hinnehmen.

Nach 19 Spielen verbucht der FC Roland Wedel II 13 Siege, zwei Unentschieden und vier Niederlagen auf der Habenseite. Die Offensivabteilung des Gastes funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 83-mal zu.

Bricht die SV Blankenese den Bann und gewinnt nach sechs sieglosen Spielen endlich mal wieder drei Punkte? Das wird gegen den FC Roland Wedel II auf jeden Fall eine schwere Aufgabe! Vier Siege und ein Remis stehen dort in der jüngsten Bilanz. Ins Straucheln könnte die Defensive von Blankenese geraten. Die Offensive von Roland Wedel II trifft im Schnitt mehr als viermal pro Match. Die SV Blankenese muss einen Gala-Tag erwischen, um gegen den FC Roland Wedel II etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist Blankenese lediglich der Herausforderer.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

SV Blankenese

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

FC Roland Wedel II

Noch keine Aufstellung angelegt.