05.10.2018

Kann SV Halstenbek-Rellingen II den Lauf ausbauen

Kreisliga 7: SV Halstenbek-Rellingen II – Heidgrabener SV II (Sonntag, 11:30 Uhr)

Beendet die Reserve des Heidgrabener SV den jüngsten Triumphzug des Gegners? Die Zweitvertretung der SV Halstenbek-Rellingen wandelte zuletzt auf dem Erfolgspfad. Die SVHR II dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der HFC Falke II zuletzt mit 4:0 abgefertigt. Heidgraben II siegte im letzten Spiel gegen den SV Eidelstedt II mit 4:1 und liegt mit 15 Punkten im Mittelfeld der Tabelle.

Mit vier Siegen in Folge ist die SV Halstenbek-Rellingen II so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“. Vier Siege, ein Remis und fünf Niederlagen hat der Gastgeber momentan auf dem Konto. Halstenbek-Rellingen findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. Zur Entfaltung ist Halstenbek daheim noch nicht gekommen, was sechs Punkte aus fünf Partien demonstrieren.

Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte der Heidgrabener SV II. Mit fünf Siegen und fünf Niederlagen weist der Gast eine ausgeglichene Bilanz vor. Folgerichtig steht Heidgraben II im Mittelfeld der Tabelle. Auf fremden Plätzen läuft es für den Heidgrabener SV II bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere drei Zähler.

Die Hintermannschaft von Heidgraben II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung der SVHR II mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich zwei Zähler aus. Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SV Halstenbek-Rellingen II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Heidgrabener SV II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)