02.11.2018

Schweres Kaliber für Holsatia im EMTV II

Kreisliga 7: FC Roland Wedel II – Holsatia Elmshorn II (Sonntag, 14:00 Uhr)

Die Reserve von Holsatia Elmshorn konnte in den letzten neun Spielen nicht punkten. Mit der Zweitvertretung des FC Roland Wedel wartet am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Während Roland Wedel II nach dem 6:1 über den SV West-Eimsbüttel mit breiter Brust antritt, musste sich Holsatia im EMTV II zuletzt mit 0:6 geschlagen geben.

Offensiv sticht FCR II in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 53 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Der Gastgeber förderte aus den bisherigen Spielen neun Siege, ein Remis und vier Pleiten zutage. Mit 28 Punkten auf der Habenseite steht Roland derzeit auf dem vierten Rang. Aufgrund der eigenen Heimstärke (5-0-2) wird der FC Roland Wedel II diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen.

Die Offensive von Holsatia II zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – neun geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. In dieser Saison sammelte der Gast bisher einen Sieg und kassierte 13 Niederlagen. Das Schlusslicht belegt mit drei Punkten einen direkten Abstiegsplatz.

Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt Roland Wedel II vor. Holsatia Elmshorn II muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung von FCR II zu stoppen. Beim FC Roland Wedel II sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Viermal in den letzten fünf Spielen verließ Roland Wedel II das Feld als Sieger, während Holsatia im EMTV II in dieser Zeit sieglos blieb. Holsatia II muss einen Galatag erwischen, um gegen FCR II etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist Holsatia Elmshorn II lediglich der Herausforderer.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

FC Roland Wedel II

Noch keine Aufstellung angelegt.

Holsatia Elmshorn II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)