07.03.2019

Schwerer Prüfstein für Stapelfeld

Kreisliga 6: VSG Stapelfeld – Rahlstedter SC II (Freitag, 19:30 Uhr)

Die Reserve des Rahlstedter SC will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei der VSG Stapelfeld punkten. Gegen den SC Condor III kam der VSG Stapelfeld im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (1:1). Der Rahlstedter SC II dagegen tritt mit breiter Brust an, wurde doch TuRa Harksheide II zuletzt mit 4:1 besiegt. Im Hinspiel hatte Rahlstedt II einen deutlichen 5:1-Sieg verbucht.

Mit lediglich neun Zählern aus 20 Partien steht der VSG Stapelfeld auf einem Abstiegsplatz. Drei Unentschieden und zwei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Das Heimteam kann einfach nicht gewinnen. Zu den zwei Siegen und drei Unentschieden gesellen sich beim Schlusslicht 15 Pleiten. Mit erschreckenden 72 Gegentoren stellt die Stapelfelder Elf die schlechteste Abwehr der Liga.

Der Rahlstedter SC II rangiert mit 32 Zählern auf dem sechsten Platz des Tableaus. Nach 20 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des Gastes insgesamt durchschnittlich: neun Siege, fünf Unentschieden und sechs Niederlagen. Die 2. Mannschaft des Rahlstedter SC holte auswärts bisher nur zwölf Zähler.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft des VSG Stapelfeld sein: Der Rahlstedter SC II versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Auf den VSG Stapelfeld wartet ein dickes Kaliber, verlief die bisherige Spielzeit des Rahlstedter SC II doch bedeutend besser als die Saison von Stapelfeld.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

VSG Stapelfeld

Noch keine Aufstellung angelegt.

Rahlstedter SC II

Noch keine Aufstellung angelegt.