17.05.2019

SC Alstertal-Langenhorn II mit Aufwärtstrend

Kreisliga 6: VfL 93 Hamburg III – SC Alstertal-Langenhorn II (Sonntag, 13:30 Uhr)

Der VfL 93 Hamburg III trifft am Sonntag mit der Reserve des SC Alstertal-Langenhorn auf einen formstarken Gegner. Der VfL 93 Hamburg III schlug den TSC Wellingsbüttel II am Samstag mit 3:0 und hat somit Rückenwind. Auch der SC Alstertal-Langenhorn II gewann das letzte Spiel und hat nun 50 Punkte auf dem Konto. Das Hinspiel entschied der Gast mit 6:2 klar für sich.

Die volle Punkteausbeute sprang für den VfL 93 Hamburg III in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus. Zu den fünf Siegen und sechs Unentschieden gesellen sich beim Heimteam 17 Pleiten. Die Heimbilanz des VfL 93 III ist ausbaufähig. Aus 14 Heimspielen wurden nur 14 Punkte geholt. Die 93er Elf steht mit 21 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Dem VfL 93 Hamburg III muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Kreisliga 6 markierte weniger Treffer als der VfL 93 III.

In den letzten fünf Spielen ließ sich der SC Alstertal-Langenhorn II selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz. 16 Siege, zwei Unentschieden und zehn Niederlagen stehen bis dato für SCALA II zu Buche. Die Offensive des SC Alstertal-Langenhorn II in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 82-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft des VfL 93 Hamburg III sein: Der SC Alstertal-Langenhorn II versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Im Saisonendspurt bekommt es der VfL 93 Hamburg III einmal mehr mit einem schweren Brocken zu tun, wie der Blick aufs gegenwärtige Tableau eindeutig beweist.

Kommentieren

Mehr zum Thema