17.05.2019

Macht LSV die Hausaufgaben?

Kreisliga 6: VSG Stapelfeld – Lemsahler SV (Sonntag, 15:00 Uhr)

Der Lemsahler SV trifft am Sonntag (15:00 Uhr) auf den VSG Stapelfeld. Der VSG Stapelfeld zog gegen den SC Alstertal-Langenhorn II am letzten Spieltag mit 2:4 den Kürzeren. Zuletzt spielte der Lemsahler SV unentschieden – 3:3 gegen TuRa Harksheide II. Eine klare Angelegenheit war das Hinspiel nicht. Lemsahl siegte nur knapp mit 4:3.

Vier Siege und fünf Remis stehen 19 Pleiten in der Bilanz des VSG Stapelfeld gegenüber. Die Heimmannschaft steht mit 17 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Mit erschreckenden 103 Gegentoren stellt der Tabellenletzte die schlechteste Abwehr der Liga.

Die passable Form des Lemsahler SV belegen sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen. Zu den neun Siegen und fünf Unentschieden gesellen sich beim Gast 14 Pleiten. Lediglich 13 Punkte stehen für Lemsahl auswärts zu Buche. Die Lehmsahler Elf findet sich kurz vor Saisonende in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn.

Der VSG Stapelfeld muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Formal ist der VSG Stapelfeld im Spiel gegen den Lemsahler SV nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Stapelfeld Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

VSG Stapelfeld

Noch keine Aufstellung angelegt.

Lemsahler SV

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)