11.10.2018

Hoisbütteler SV heimstark

Kreisliga 6: Hoisbütteler SV – Eintracht Norderstedt II (Freitag, 19:30 Uhr)

Der Reserve der Eintracht Norderstedt steht beim Hoisbütteler SV eine schwere Aufgabe bevor. Das Hoisbüttel hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Sonntag bezwang man den Rahlstedter SC II mit 4:2. Zuletzt spielte E. Norderstedt II dagegen unentschieden – 1:1 gegen den Lemsahler SV.

Der Hoisbütteler SV tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Zehn Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz der Heimmannschaft. Mit 30 Punkten steht der Absteiger auf dem Platz an der Sonne. Der HoiSV ist zu Hause noch immer ohne Punktverlust. 1. Mannschaft des Hoisbütteler SV präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 35 geschossene Treffer gehen auf das Konto des Hoisbüttel.

Die letzten Auftritte waren mager, sodass EN II nur eines der letzten fünf Spiele gewann. Bislang fuhr der Gast zwei Siege, zwei Remis sowie sieben Niederlagen ein. Gegenwärtig rangiert die Norderstedter Elf auf Platz 13, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. 2. Mannschaft der Eintracht Norderstedt holte auswärts bisher nur sechs Zähler.

Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der Hoisbütteler SV vor. Die Eintracht Norderstedt II muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des Hoisbüttel zu stoppen. Für E. Norderstedt II wird es sehr schwer, beim Hoisbütteler SV zu punkten.

Kommentieren

Mehr zum Thema