08.03.2019

In der Fremde top

Kreisliga 5: SC Eilbek II – Farmsener TV (Sonntag, 12:45 Uhr)

Die Reserve des SC Eilbek fordert im Topspiel den Farmsener TV heraus. Während der SC Eilbek II nach dem 5:0 über den VfL Hammonia mit breiter Brust antritt, musste sich der Farmsener TV zuletzt mit 0:1 geschlagen geben. Im Hinspiel hatte Farmsen für klare Verhältnisse gesorgt und einen 4:1-Sieg verbucht.

Der SC Eilbek II hat 35 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang vier. Zuletzt lief es recht ordentlich für das Heimteam – zehn Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag. Fünfmal ging die 2. Mannschaft des SCE bislang komplett leer aus. Hingegen wurde elfmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen.

Nach 18 gespielten Runden gehen bereits 39 Punkte auf das Konto des Farmsener TV und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. 13 Siege und fünf Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des Gastes.

Die Zuschauer dürfte ein wahres Offensivfeuerwerk erwarten, denn es treffen zwei der torgefährlichsten Mannschaften aufeinander. Mut machen dürfte beiden Mannschaften ein Blick auf die Statistik: Der Farmsener TV belegt einen guten ersten Platz in der Auswärts-, der SC Eilbek II einen ebenso guten zweiten Platz in der Heimtabelle. Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler. Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt Eilbek II vor. Farmsen muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des SCE II zu stoppen. Der SC Eilbek II oder der Farmsener TV? Wer am Ende als Sieger dasteht, ist aufgrund des ähnlichen Leistungsvermögens kaum vorhersagbar.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Aufstellungen

SC Eilbek II

Noch keine Aufstellung angelegt.

Farmsener TV

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)