23.11.2018

Sporting Clube erwartet FTSV Lorbeer

Kreisliga 4: SCH Sporting Clube – FTSV Lorbeer-Rothenburgsort (Sonntag, 14:00 Uhr)

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht der FTSV Lorbeer-Rothenburgsort am Sonntag im Spiel gegen SCH Sporting Clube mächtig unter Druck. Die siebte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für Sporting Clube gegen den FC St. Pauli V. Zwar blieb der FTSV Lorbeer nun seit sechs Partien ohne Sieg, aber gegen FTSV Altenwerder III trennte man sich zuletzt wenigstens mit einem 4:4-Remis. Im Hinspiel konnte kein Sieger ermittelt werden. Die Mannschaften trennten sich remis mit 2:2.

Sporting steht aktuell auf Position elf und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang dem Heimteam auch nur ein Sieg in fünf Partien. Die Heimbilanz von SCH Sporting Clube ist ausbaufähig. Aus sieben Heimspielen wurden nur acht Punkte geholt.

Lorbeer findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. Die bisherige Ausbeute des Gastes: zwei Siege, vier Unentschieden und neun Niederlagen. Mit erschreckenden 57 Gegentoren stellt der FTSV die schlechteste Abwehr der Liga. Auf fremdem Terrain reklamierte der FTSV Lorbeer-Rothenburgsort erst vier Zähler für sich.

Die Mannschaften liegen mit einem Abstand von nur einem Punkt auf Schlagdistanz zueinander. Beide Mannschaften bewegen sich derzeit auf einem ähnlichen Spielniveau, sodass ein Favorit im Vorfeld kaum auszumachen ist.

Kommentieren

Mehr zum Thema