29.11.2018

Behält FCSP V Rückenwind?

Kreisliga 4: FC St. Pauli V – TSG Bergedorf II (Freitag, 19:30 Uhr)

Der FC St. Pauli V will die Erfolgsserie von drei Siegen gegen die Zweitvertretung der TSG Bergedorf ausbauen. St. Pauli V siegte im letzten Spiel und hat nun 28 Punkte auf dem Konto. Letzte Woche gewann Bergedorf II gegen die TSV Reinbek II mit 5:2. Damit liegt die TSG II mit 22 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Vor heimischer Kulisse fuhr die TSG Bergedorf II im Hinspiel einen 4:2-Sieg ein.

Der FCSP V ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches neun Punkte. Nach 15 Spielen verbucht die Heimmannschaft neun Siege, ein Unentschieden und fünf Niederlagen auf der Habenseite. Sankt Pauli präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 46 geschossene Treffer gehen auf das Konto des FC St. Pauli V. Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für St. Pauli V wie am Schnürchen (4-1-2).

Mehr als Platz sieben ist für Bergedorf II gerade nicht drin. Die passable Form des Gastes belegen zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen. Die 2. Mannschaft der TSG weist bisher insgesamt sechs Erfolge, vier Unentschieden sowie vier Pleiten vor. Die TSG II holte auswärts bisher nur acht Zähler.

Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der FCSP V vor. Die TSG Bergedorf II muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des FC St. Pauli V zu stoppen. Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

FC St. Pauli V

Noch keine Aufstellung angelegt.

TSG Bergedorf II

Noch keine Aufstellung angelegt.