26.04.2019

TSVR II will raus aus dem Tabellenkeller

Kreisliga 4: FTSV Lorbeer-Rothenburgsort – TSV Reinbek II (Sonntag, 13:00 Uhr)

Die Zweitvertretung der TSV Reinbek trifft am Sonntag (13:00 Uhr) auf den FTSV Lorbeer-Rothenburgsort. Der FTSV Lorbeer-Rothenburgsort zog gegen SCH Sporting Clube am letzten Spieltag mit 1:2 den Kürzeren. Die TSV Reinbek II dagegen siegte im letzten Spiel souverän mit 3:1 gegen Sporting Clube und muss sich deshalb nicht verstecken. Im Hinspiel hatte der FTSV Lorbeer die Nase vorn und verbuchte einen 2:0-Sieg.

Ein ums andere Mal wurde die Abwehr der Heimmannschaft im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 80 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Kreisliga 4. Vier Siege, fünf Remis und zwölf Niederlagen hat der FTSV Lorbeer-Rothenburgsort momentan auf dem Konto. Der FTSV findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf.

Auswärts ist der Knoten noch nicht geplatzt: Erst fünf Punkte holte die TSV Reinbek II. Nachdem der Gast die Hinserie auf Platz 14 abgeschlossen hatte, legte man im Verlauf eine Schippe drauf. In der Rückrundentabelle belegt die 2. Mannschaft des TSV Reinbek aktuell den siebten Rang. Reinbek II ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches zehn Punkte. Fünf Siege und fünf Remis stehen elf Pleiten in der Bilanz von TSVR II gegenüber. Die TSV Reinbek II findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf.

Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich drei Zähler aus. Wer ist Favorit und wer Außenseiter? Angesichts eines vergleichbaren Leistungsvermögens der beiden Teams ist der Ausgang der Partie völlig offen.

Kommentieren

Mehr zum Thema