12.10.2018

Krisenteam will punkten

Kreisliga 4: SCH Sporting Clube – SV Wilhelmsburg II (Sonntag, 11:00 Uhr)

Die Reserve des SV Wilhelmsburg will bei SCH Sporting Clube die schwarze Serie von sechs Niederlagen beenden. Sporting Clube musste sich im vorigen Spiel dem Farmsener TV II mit 0:2 beugen. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der SVW II auf eigener Anlage mit 0:3 FTSV Altenwerder III geschlagen geben musste.

Vom Glück verfolgt war Sporting in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg. 12:22 – das Torverhältnis der Heimmannschaft spricht eine mehr als deutliche Sprache. Die Sporting Elf steht aktuell auf Position 13 und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Die Heimbilanz von SCH Sporting Clube ist ausbaufähig. Aus vier Heimspielen wurden nur vier Punkte geholt.

Der SV Wilhelmsburg II entschied kein einziges der letzten sieben Spiele für sich. Die Hintermannschaft des Gastes steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 36 Gegentore kassierte der SVW II im Laufe der bisherigen Saison. Der SV Wilhelmsburg II findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. Auf fremdem Terrain reklamierte der SVW II erst vier Zähler für sich.

Ein Sieg und drei Remis stehen fünf Pleiten in der Bilanz von Sporting Clube gegenüber. Zwei Siege, ein Unentschieden und acht Niederlagen stehen bis dato für den SV Wilhelmsburg II zu Buche. Im Klassement trennen die beiden Mannschaften nur Kleinigkeiten. Während Sporting sechs Punkte auf dem Konto hat, sammelte der SVW II bereits sieben. Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SCH Sporting Clube

Noch keine Aufstellung angelegt.

SV Wilhelmsburg II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)