01.03.2019

Eintracht Lokstedt III will den Lauf ausbauen

Kreisklasse B5: Eintracht Lokstedt III – SV Blankenese III (Sonntag, 12:00 Uhr)

Beendet die SV Blankenese III den jüngsten Triumphzug des Gegners? Eintracht Lokstedt III wandelte zuletzt auf dem Erfolgspfad. Eintracht Lokstedt III gewann das letzte Spiel souverän mit 3:0 gegen den SV West-Eimsbüttel III und muss sich deshalb nicht verstecken. Hinter der SV Blankenese III liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen TBS Pinneberg III verbuchte man einen 5:2-Erfolg. Man sieht sich immer zweimal im Leben, und so hat das Blankenese III gegen Lokstedt III die Möglichkeit, Wiedergutmachung für die 0:5-Hinspielniederlage zu betreiben.

Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für Eintracht Lokstedt III wie am Schnürchen (5-2-2). Nach 17 gespielten Runden gehen bereits 35 Punkte auf das Konto des Gastgebers und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Die Eintracht erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien 13 Zähler. Lokstedter Elf förderte aus den bisherigen Spielen elf Siege, zwei Remis und vier Pleiten zutage. Die Offensivabteilung von Lokstedt III funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 56-mal zu.

Die SV Blankenese III holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Mit 28 Zählern aus 17 Spielen steht der Gast momentan im Mittelfeld der Tabelle. Die letzten Resultate des Blankenese III konnten sich sehen lassen – neun Punkte aus fünf Partien. Bislang fuhr die SVB III neun Siege, ein Remis sowie sieben Niederlagen ein.

Von der Offensive von Eintracht Lokstedt III geht immense Gefahr aus. Mehr als dreimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Gegen Eintracht Lokstedt III rechnet sich die SV Blankenese III insgeheim etwas aus – gleichwohl geht Lokstedt III leicht favorisiert ins Spiel.

Kommentieren

Mehr zum Thema