03.05.2019

FCA III will Trendwende einleiten

Kreisklasse B5: FC Alsterbrüder III – Eintracht Lokstedt III (Sonntag, 14:30 Uhr)

Am Sonntag bekommt es FC Alsterbrüder III mit Eintracht Lokstedt III zu tun, einem Kontrahenten, der den Erfolg zuletzt gepachtet hatte. FC Alsterbrüder III zog gegen TBS Pinneberg III am letzten Spieltag mit 4:5 den Kürzeren. Eintracht Lokstedt III dagegen gewann das letzte Spiel gegen Niendorfer TSV VII mit 3:1 und belegt mit 50 Punkten den zweiten Tabellenplatz. Mit der Unterstützung des heimischen Publikums im Rücken war es Lokstedt III gelungen, das Hinspiel mit 2:1 für sich zu entscheiden.

Die Leistungskurve von FC Alsterbrüder III zeigt steil nach unten und so wartet man nun schon seit fünf Spielen auf den nächsten Sieg. Die Saison des Gastgebers verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat die 3. Mannschaft der Alsterbrüder elf Siege, ein Unentschieden und zehn Niederlagen verbucht. Mit 34 Punkten auf der Habenseite steht Alsterbrüder III derzeit auf dem siebten Rang.

Die Fieberkurve von Eintracht Lokstedt III zeigt weiter steil nach oben. Fünf Siege in Folge hat der Gast mittlerweile eingefahren. Damit nimmt die Eintracht Platz zwei in der Rückrundentabelle ein. Die Zwischenbilanz von Lokstedt III liest sich wie folgt: 16 Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen.

FC Alsterbrüder III bekommt es mit einer harten Nuss zu tun. In der Fremde weiß Eintracht Lokstedt III bislang zu überzeugen. Ins Straucheln könnte die Defensive von Alsterbrüder III geraten. Die Offensive von Lokstedt III trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Gegen FC Alsterbrüder III sind für Eintracht Lokstedt III drei Punkte fest eingeplant.

Kommentieren

Mehr zum Thema