Gelingt Willinghusener SC der Coup?

Kreisliga 3: Willinghusener SC – FSV Geesthacht (Freitag, 20:00 Uhr)

07. März 2019, 13:01 Uhr

Der Willinghusener SC muss mit einer schwarzen Serie von drei Niederlagen im Gepäck auch Liga-Schwergewicht FSV Geesthacht empfangen. Am letzten Spieltag nahm der Willinghusener SC gegen den SV Hamwarde die zehnte Niederlage in dieser Spielzeit hin. Zuletzt kam der FSV Geesthacht dagegen zu einem 3:0-Erfolg über den Düneberger SV II. Im Hinspiel hatte Geesthacht das heimische Publikum beglückt und mit 4:2 gewonnen.

Gegenwärtig rangiert der Willinghusener SC auf Platz elf, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. In der Defensive drückt der Schuh beim Gastgeber, was in den bereits 57 kassierten Treffern nachhaltig zum Ausdruck kommt. Ein kleiner Hoffnungsschimmer für Willinghusen: Von den insgesamt 24 Punkten wurden immerhin 15 Punkte auf heimischem Boden geholt.

Der FSV Geesthacht belegt mit 41 Punkten den zweiten Tabellenplatz. Die Zwischenbilanz des Gastes liest sich wie folgt: 13 Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen. Mit dem Gewinnen tat sich der Willinghusener SC zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zwölf Punkte aus den letzten fünf Partien holte der FSV Geesthacht. Angesichts der schwächelnden Defensive von Willinghusen und der ausgeprägten Offensivstärke von Geesthacht sind die Karten im Vorfeld klar verteilt. In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht FSV Geesthacht hieße.

Kommentieren