12.04.2019

Negativserie bei TSG Bergedorf

Kreisliga 3: TSG Bergedorf – BFSV Atlantik 97 (Sonntag, 15:00 Uhr)

Die TSG Bergedorf will gegen den BFSV Atlantik 97 die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Zuletzt kassierte die TSG Bergedorf eine Niederlage gegen den FSV Geesthacht – die zwölfte Saisonpleite. Auf heimischem Terrain blieb der BFSV Atlantik 97 am vorigen Samstag aufgrund der 0:2-Pleite gegen die TSV Reinbek ohne Punkte. Vor heimischer Kulisse fuhr Atlantik 97 im Hinspiel einen 3:1-Sieg ein.

Die TSG Bergedorf verlor mit den letzten Spielen etwas an Boden. Zwar steht man noch immer im Mittelfeld der Tabelle, doch sammelte man in den vorherigen fünf Begegnungen nur drei Punkte ein.

Achtmal ging der BFSV Atlantik 97 bislang komplett leer aus. Hingegen wurde 13-mal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen drei Punkteteilungen. Der Gast rangiert mit 42 Zählern auf dem vierten Platz des Tableaus. Die Angriffsreihe von Atlantik 97 lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 71 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Ins Straucheln könnte die Defensive der TSG Bergedorf geraten. Die Offensive des BFSV Atlantik 97 trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Die TSG Bergedorf steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

TSG Bergedorf

Noch keine Aufstellung angelegt.

BFSV Atlantik 97

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)