09.05.2019

Reinbek auswärtsstark

Kreisliga 3: TuS Aumühle-Wohltorf – TSV Reinbek (Freitag, 19:45 Uhr)

Am kommenden Freitag trifft der TuS Aumühle-Wohltorf auf die TSV Reinbek. Der TuS Aumühle-Wohltorf erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 1:2 als Verlierer im Duell mit Concordia II hervor. Die TSV Reinbek dagegen siegte im letzten Spiel gegen den SC Wentorf II mit 2:1 und liegt mit 34 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Das Hinspiel zwischen Reinbek und dem TuS Aumühle endete 1:1.

Wo beim TuS Aumühle-Wohltorf der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 35 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Die Heimmannschaft befindet sich am 28. Spieltag – also kurz vor Ende der Saison – in der zweiten Tabellenhälfte. Jedoch rangiert man über dem ominösen Strich. Die Aumühler Elf muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Nach 27 absolvierten Begegnungen stehen für den TuS Aumühle acht Siege, fünf Unentschieden und 14 Niederlagen auf dem Konto.

Gegen Ende der Spielzeit weiß die TSV Reinbek die Abstiegsränge hinter sich. Nach 27 Spielen verbucht der Gast zehn Siege, vier Unentschieden und 13 Niederlagen auf der Habenseite. Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich fünf Punkte machen den Unterschied aus. Wie der fünfte Platz in der Auswärtstabelle bestätigt, fühlt sich die TSV Reinbek auf fremdem Terrain pudelwohl, sodass sich die Reinbeker Elf für das Gastspiel beim TuS Aumühle-Wohltorf etwas ausrechnet. Die Vorzeichen versprechen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren