09.05.2019

Kann Wentorf II punkten?

Kreisliga 3: SC Wentorf II – TSG Bergedorf (Freitag, 19:30 Uhr)

Am Freitag trifft die Zweitvertretung des SC Wentorf auf die TSG Bergedorf. Der SC Wentorf II musste sich im vorigen Spiel der TSV Reinbek mit 1:2 beugen. Zuletzt spielte die TSG Bergedorf unentschieden – 2:2 gegen den TSV Glinde II. Im Hinspiel hatte die TSG das heimische Publikum beglückt und mit 5:4 gewonnen.

Die bisherige Ausbeute des SC Wentorf II: zehn Siege, sechs Unentschieden und elf Niederlagen. Die Heimmannschaft befindet sich mit 36 Zählern kurz vor dem Abschluss der Saison im Niemandsland der Tabelle.

Die TSG Bergedorf überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg. Bisher verbuchte der Gast zehnmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen vier Unentschieden und 13 Niederlagen. In der Fremde sammelte die TSG erst 13 Zähler. Knapp vor Ausgang der Spielzeit rutscht die TSG Bergedorf auf den elften Tabellenplatz.

Die Unterschiede im bisherigen Abschneiden beider Teams sind marginal. Im Tableau trennen die Teams gerade einmal zwei Punkte voneinander. Die Hintermannschaft der TSG Bergedorf ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des SC Wentorf II mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Mit großem Interesse schauen die Beobachter auf diese Begegnung. Formal ist es eine Partie zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

SC Wentorf II

Noch keine Aufstellung angelegt.

TSG Bergedorf

Noch keine Aufstellung angelegt.