05.10.2018

Kellerduell am Sonntag

Kreisliga 3: TSG Bergedorf – SV Börnsen II (Sonntag, 15:00 Uhr)

Die TSG Bergedorf will wichtige Punkte im Kellerduell gegen die Reserve des SV Börnsen holen. Am vergangenen Spieltag verlor die TSG gegen den BFSV Atlantik 97 und steckte damit die sechste Niederlage in dieser Saison ein. Am vergangenen Samstag ging auch Börnsen II leer aus – 0:4 gegen die TSV Reinbek.

Die TSG Bergedorf findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. Für den Gastgeber gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sieben Punkten aus fünf Heimspielen lässt doch Luft nach oben.

Der SVB II holte aus den bisherigen Partien zwei Siege, ein Remis und sieben Niederlagen. Die Ausbeute der Offensive ist beim Gast verbesserungswürdig, was man an den erst zwölf geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Die Börnsener Elf muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Mit lediglich sieben Zählern aus zehn Partien steht der SV Börnsen II auf einem Abstiegsplatz. Lediglich drei Punkte stehen für Börnsen II auswärts zu Buche.

Bei der TSG sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ die TSG Bergedorf das Feld als Sieger, während der SVB II in dieser Zeit sieglos blieb. Im Tableau trennen die beiden Teams lediglich drei Zähler. Auf dem Papier ist der SV Börnsen II zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

TSG Bergedorf

Noch keine Aufstellung angelegt.

SV Börnsen II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)