01.11.2018

SVA II schielt nach oben

Kreisliga 3: SV Altengamme II – TuS Aumühle-Wohltorf (Freitag, 19:30 Uhr)

Beendet der TuS Aumühle-Wohltorf den jüngsten Triumphzug des Gegners? Die Zweitvertretung des SV Altengamme wandelte zuletzt auf dem Erfolgspfad. Altengamme II siegte im letzten Spiel und hat nun 20 Punkte auf dem Konto. Am vergangenen Freitag ging der TuS Aumühle dagegen leer aus – 1:2 gegen die TSG Bergedorf.

Der SVA II befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte. Mit sechs Siegen und sechs Niederlagen weist das Heimteam eine ausgeglichene Bilanz vor. Folgerichtig steht die Altengammer Elf im Mittelfeld der Tabelle. Die Auftritte vor heimischer Kulisse können sich sehen lassen. Vier Siege, ein Remis und nur zwei Niederlagen verbreiten Optimismus beim SV Altengamme II.

14:37 – das Torverhältnis von Aumühle spricht eine mehr als deutliche Sprache. Der Gast überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg. Die bisherige Ausbeute des TuS Aumühle-Wohltorf: drei Siege, zwei Unentschieden und neun Niederlagen. Derzeit belegt die Aumühler Elf den ersten Abstiegsplatz. In der Fremde ist beim TuS Aumühle noch Sand im Getriebe. Erst zwei Punkte sammelte man bisher auswärts.

Die Hintermannschaft von Aumühle ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Altengamme II mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Der TuS Aumühle-Wohltorf steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison des SVA II bedeutend besser als die des TuS Aumühle.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SV Altengamme II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

TuS Aumühle-Wohltorf

Noch keine Aufstellung angelegt.