01.03.2019

Reinbek hat Punkte dringend nötig

Kreisliga 3: TSG Bergedorf – TSV Reinbek (Sonntag, 15:00 Uhr)

Die Ausbeute der letzten Spiele, in denen der TSV Reinbek nicht ein Sieg gelang, ist mager. Klappt die Trendwende gegen die TSG Bergedorf? Die TSG Bergedorf gewann das letzte Spiel gegen Concordia II mit 4:2 und liegt mit 27 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Die neunte Saisonniederlage kassierte die TSV Reinbek am letzten Spieltag gegen den FC Lauenburg. Im Hinspiel hatte Reinbek mit einem 1:0 die Punkte daheim behalten.

Zuletzt lief es erfreulich für die TSG Bergedorf, was acht Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen. Mit acht Siegen weist die Bilanz der Heimmannschaft genauso viele Erfolge wie Niederlagen auf. Folgerichtig findet man sich im Tabellenmittelfeld wieder.

Die TSV Reinbek entschied kein einziges der letzten sieben Spiele für sich. Gegenwärtig rangiert der Gast auf Platz elf, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Die Reinbeker Elf holte auswärts bisher nur elf Zähler.

Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich fünf Punkte machen den Unterschied aus. Die TSV Reinbek hat mit der TSG Bergedorf im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Aufstellungen

TSG Bergedorf

Noch keine Aufstellung angelegt.

TSV Reinbek

Noch keine Aufstellung angelegt.