22.11.2018

TuS Aumühle-Wohltorf unter Druck

Kreisliga 3: BFSV Atlantik 97 – TuS Aumühle-Wohltorf (Samstag, 13:00 Uhr)

Der TuS Aumühle-Wohltorf konnte in den letzten vier Spielen nicht punkten. Mit dem BFSV Atlantik 97 wartet am Samstag auch noch ein starker Gegner. Gegen den SC Wentorf II kam Atlantik 97 im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (3:3). Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der TuS Aumühle auf eigener Anlage mit 0:2 dem FSV Geesthacht geschlagen geben musste. Das Hinspiel entschied Atlantik mit 4:0 klar für sich.

Die Offensive der Heimmannschaft in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 55-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu. Der BFSV Atlantik 97 förderte aus den bisherigen Spielen zehn Siege, zwei Remis und fünf Pleiten zutage. Mit 32 Punkten auf der Habenseite steht Atlantik 97 derzeit auf dem vierten Rang. Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für Atlantik wie am Schnürchen (7-0-1).

Insbesondere an vorderster Front liegt bei Aumühle das Problem. Erst 16 Treffer markierte der Gast – kein Team der Kreisliga 3 ist schlechter. Die Aumühler Elf entschied kein einziges der letzten sieben Spiele für sich. Zu den drei Siegen und zwei Unentschieden gesellen sich beim TuS Aumühle-Wohltorf zwölf Pleiten. Der TuS Aumühle krebst im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 15. Die Auswärtsbilanz von Aumühle ist mit zwei Punkten noch ausbaufähig.

Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der BFSV Atlantik 97 vor. Der TuS Aumühle-Wohltorf muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung von Atlantik 97 zu stoppen. In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht BFSV Atlantik 97 hieße.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

BFSV Atlantik 97

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

TuS Aumühle-Wohltorf

Noch keine Aufstellung angelegt.