09.11.2018

Niendorfer TSV IV: Premiere gegen BSV 19

Kreisliga 2: Niendorfer TSV IV – Bahrenfelder SV 19 (Sonntag, 15:00 Uhr)

Setzt der Niendorfer TSV IV der Erfolgswelle des Bahrenfelder SV 19 ein Ende? Die jüngsten Auftritte des Gastes brachten eine starke Ausbeute ein. Niendorf IV muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Letzte Woche gewann der BSV 19 gegen die SV Blankenese II mit 1:0. Somit belegt der Bahrenfelder SV 19 mit 23 Punkten den fünften Tabellenplatz. Im Hinspiel hatte der BSV 19 einen 7:3-Kantersieg davongetragen.

Der NTSV IV schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 49 Gegentore verdauen musste. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte das Heimteam. Nach 15 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des Niendorfer TSV IV insgesamt durchschnittlich: sechs Siege, zwei Unentschieden und sieben Niederlagen. Niendorf nimmt mit 20 Punkten den achten Tabellenplatz ein.

Den Bahrenfelder SV 19 scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende sechs Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche. Zu den sieben Siegen und zwei Unentschieden gesellen sich beim BSV 19 sechs Pleiten.

Ins Straucheln könnte die Defensive von Niendorf IV geraten. Die Offensive des Bahrenfelder SV 19 trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Wie der dritte Platz in der Auswärtstabelle bestätigt, fühlt sich der BSV 19 auf fremdem Terrain pudelwohl, sodass sich die Bahrenfelder Elf für das Gastspiel beim NTSV IV etwas ausrechnet. In der Tabelle liegen beide Teams mit drei Punkten Unterschied dicht beieinander. Der Niendorfer TSV IV ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Kommentieren

Mehr zum Thema