09.11.2018

Für Groß Flottbek beginnt die Rückrunde

Kreisliga 2: Groß Flottbeker SV – FC Alsterbrüder II (Sonntag, 12:00 Uhr)

Die Reserve des FC Alsterbrüder trifft am Sonntag (12:00 Uhr) auf die Groß Flottbeker SV. Groß Flottbek gewann das letzte Spiel gegen den SC Teutonia 10 II mit 2:0 und liegt mit 21 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Jüngst brachte Grün-Weiss Eimsbüttel II Alsterbrüder II die vierte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Die Fans der Heimmannschaft hatten im Hinspiel beim 3:1 einen Erfolg für FCA II bejubelt.

Mehr als Platz sieben ist für die GFSV gerade nicht drin. In den letzten fünf Partien rief die Heimmannschaft konsequent Leistung ab und holte neun Punkte. Die Saison der Groß Flottbeker SV verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat die Flottbeker Elf sechs Siege, drei Unentschieden und sechs Niederlagen verbucht.

Nach 15 gespielten Runden gehen bereits 29 Punkte das Konto des FC Alsterbrüder II und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Offensiv sticht der Gast in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 46 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist.

Vor allem die Offensivabteilung von Alsterbrüder II muss Groß Flottbek in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als dreimal pro Spiel. Trumpft die GFSV auch diesmal wieder mit Heimstärke (4-3-1) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall FCA II (3-1-4) eingeräumt. Mit dem FC Alsterbrüder II trifft die Groß Flottbeker SV auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Groß Flottbeker SV

Noch keine Aufstellung angelegt.

FC Alsterbrüder II

Noch keine Aufstellung angelegt.