08.03.2019

Auswärtsmacht SV Krupunder-Lohkamp

Kreisliga 2: Eimsbütteler TV II – SV Krupunder-Lohkamp (Sonntag, 10:45 Uhr)

Am Sonntag trifft die Zweitvertretung des Eimsbütteler TV auf den SV Krupunder-Lohkamp. Der Eimsbütteler TV II trennte sich im vorigen Match 1:1 vom FC Teutonia 05 II. Auf heimischem Terrain blieb der SV Krupunder-Lohkamp am vorigen Freitag aufgrund der 4:5-Pleite gegen den FC Alsterbrüder II ohne Punkte. Im Hinspiel hatte Lohkamp den Heimvorteil gehabt und mit 4:2 gesiegt.

Mit vier Siegen und einem Unentschieden zeigte sich der Eimsbütteler TV II in den letzten fünf Spielen von der starken Seite. Der Gastgeber weist bisher insgesamt acht Erfolge, sechs Unentschieden sowie sechs Pleiten vor. Mit 30 gesammelten Zählern hat die 2. mannschaft des ETV den siebten Platz im Klassement inne.

Offensiv sticht der SV Krupunder-Lohkamp in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 63 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Viermal ging der Gast bislang komplett leer aus. Hingegen wurde 14-mal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen. Die Krupunder Elf hat 44 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang zwei.

Aufpassen sollte der Eimsbütteler TV II auf die Offensivabteilung des SV Krupunder-Lohkamp, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlug. Der ETV II bekommt es mit einer harten Nuss zu tun. In der Fremde weiß Lohkamp bislang zu überzeugen. Der Eimsbütteler TV II ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Kommentieren

Mehr zum Thema