12.04.2019

Lohkamp formstark

Kreisliga 2: Groß Flottbeker SV – SV Krupunder-Lohkamp (Sonntag, 13:00 Uhr)

Beim kommenden Gegner der Groß Flottbeker SV lief es zuletzt wie am Schnürchen – der SV Krupunder-Lohkamp wird mit Sicherheit eine knifflige Aufgabe. Die elfte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für die Groß Flottbeker SV gegen den FC Teutonia 05 II. Der SV Krupunder-Lohkamp dagegen gewann das letzte Spiel gegen Grün-Weiss Eimsbüttel II mit 11:0 und nimmt mit 56 Punkten den zweiten Tabellenplatz ein. Im Hinspiel hatte Lohkamp auf heimischem Terrain einen 2:1-Sieg verbucht.

Mit 33 gesammelten Zählern hat die Groß Flottbeker SV den siebten Platz im Klassement inne. Wo beim Gastgeber der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 41 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft.

Mit vier Siegen in Folge ist der SV Krupunder-Lohkamp so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“. Nur viermal gab sich der Gast bisher geschlagen. Erfolgsgarant von Lohkamp ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 83 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt.

In der Fremde ruft der SV Krupunder-Lohkamp die eigenen Qualitäten bislang souverän ab. Gelingt dies auch beim Gastspiel bei der Groß Flottbeker SV? Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von Groß Flottbek sein: Lohkamp versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als dreimal das Leder im gegnerischen Netz. In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht SV Krupunder-Lohkamp hieße.

Kommentieren

Mehr zum Thema