02.05.2019

Niendorfer TSV IV weiter auf dem Vormarsch?

Kreisliga 2: Niendorfer TSV IV – SV Krupunder-Lohkamp (Freitag, 19:30 Uhr)

Am Freitag trifft der Niendorfer TSV IV auf den SV Krupunder-Lohkamp. Letzte Woche gewann der Niendorfer TSV IV gegen den FC Teutonia 05 II mit 2:1. Somit nimmt Niendorf IV mit 38 Punkten den sechsten Tabellenplatz ein. Der SV Krupunder-Lohkamp dagegen trennte sich im vorigen Match 2:2 von der SV Blankenese II. Der NTSV IV kam im Hinspiel gegen Lohkamp unter die Räder. Für das 1:8 möchte sich der Niendorfer TSV IV nun revanchieren.

Der Niendorfer TSV IV erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien acht Zähler. Elf Siege, fünf Remis und zehn Niederlagen hat das Heimteam momentan auf dem Konto.

Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte der SV Krupunder-Lohkamp. Nur fünfmal gab sich der Gast bisher geschlagen. Das Konto von Lohkamp zählt mittlerweile 57 Punkte. Damit steht die Krupunder Elf kurz vor Saisonende auf einem starken zweiten Platz. Die Offensive des SVL in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 85-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu.

Angesichts der schwächelnden Defensive des Niendorfer TSV IV und der ausgeprägten Offensivstärke des SV Krupunder-Lohkamp sind die Karten im Vorfeld klar verteilt. Der Niendorfer TSV IV ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Kommentieren

Mehr zum Thema