05.10.2018

Ist die Schlappe verdaut?

Kreisliga 2: VfL Hammonia II – Bahrenfelder SV 19 (Sonntag, 17:00 Uhr)

Dem Bahrenfelder SV 19 steht bei der Zweitvertretung des VfL Hammonia eine schwere Aufgabe bevor. Die zweite Saisonniederlage kassierte Hammonia II am letzten Spieltag gegen den SC Victoria Hamburg III. Der BSV 19 dagegen gewann das letzte Spiel und hat nun acht Punkte auf dem Konto.

Die Angriffsreihe des VfL Hammonia II lehrt ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 35 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Mit 20 Punkten auf der Habenseite steht die Heimmannschaft derzeit auf dem vierten Rang. Aufgrund der eigenen Heimstärke (4-0-1) wird die 2. Mannschaft des VfL Hammonia diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen.

Der Bahrenfelder SV 19 krebst im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 15. Auf des Gegners Platz hat der Gast noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst vier Zählern unterstreicht. Hammonia II wie auch der BSV 19 haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen. Die Zwischenbilanz des Bahrenfelder SV 19 liest sich wie folgt: zwei Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen. Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der VfL Hammonia II vor. Der BSV 19 muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung von Hammonia II zu stoppen. Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für den VfL Hammonia II, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz von Hammonia II erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden des Bahrenfelder SV 19.

Kommentieren

Mehr zum Thema