21.03.2019

Die Zahlen sprechen für FC Viktoria Harburg

Kreisliga 1: FC Viktoria Harburg – FTSV Altenwerder II (Samstag, 14:00 Uhr)

Am kommenden Samstag trifft der FC Viktoria Harburg auf die Zweitvertretung des FTSV Altenwerder. Gegen die Vereinigung Tunesien war für den FC Viktoria Harburg im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Letzte Woche gewann der FTSV Altenwerder II gegen den FC Neuenfelde mit 5:2. Damit liegt Altenwerder II mit 23 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften mit einer Punkteteilung (2:2) begnügt.

Mit 51 geschossenen Toren gehört der FC Viktoria Harburg offensiv zur Crème de la Crème der Kreisliga 1. Auf die eigene Heimstärke ist Verlass. Mannschaft des FC Viktoria Harburg holte daheim bislang fünf Siege und zwei Remis. Zu Hause verlor man lediglich einmal. Die Heimmannschaft weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von zehn Erfolgen, vier Punkteteilungen und drei Niederlagen vor. Viktoria Harburg hat 34 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang vier.

34:55 – das Torverhältnis des FTSV Altenwerder II spricht eine mehr als deutliche Sprache. Der Gast holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Die bisherige Ausbeute von Altenwerder II: sieben Siege, zwei Unentschieden und elf Niederlagen. Die 2. Mannschaft des FTSV findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang neun.

Die Offensive des FC Viktoria Harburg kommt torhungrig daher. Über drei Treffer pro Match markiert Viktoria Harburg im Schnitt. Formal ist der FTSV Altenwerder II im Spiel gegen den FC Viktoria Harburg nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Altenwerder II Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

FC Viktoria Harburg

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

FTSV Altenwerder II

Noch keine Aufstellung angelegt.