10.05.2019

Schweres Kaliber für GWH

Kreisliga 1: SV Grün-Weiss Harburg – Harburger Türksport (Sonntag, 15:00 Uhr)

Am Sonntag bekommt es der SV Grün-Weiss Harburg mit dem Harburger Türksport zu tun, einem Kontrahenten, der den Erfolg zuletzt gepachtet hatte. Der SV Grün-Weiss Harburg kam zuletzt gegen die Vereinigung Tunesien zu einem 1:1-Unentschieden. Der Harburger Türksport dagegen gewann das letzte Spiel gegen den FTSV Altenwerder II mit 6:3 und liegt mit 43 Punkten weit oben in der Tabelle. Im Hinspiel verbuchte der HTS auf heimischem Terrain mit 5:0 einen Sieg.

Ein kleiner Hoffnungsschimmer für den SV Grün-Weiss Harburg: Von den insgesamt 23 Zählern wurden immerhin 16 Punkte auf heimischem Boden geholt. Im Tableau ist für das Heimteam mit dem elften Platz noch Luft nach oben. Mit dem Gewinnen tat sich GW Harburg zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen. Die bisherige Ausbeute von GWH: sieben Siege, zwei Unentschieden und 15 Niederlagen.

Mit vier Siegen in Folge ist der Harburger Türksport so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“. Sechsmal ging der Gast bislang komplett leer aus. Hingegen wurde 13-mal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen vier Punkteteilungen.

Aufpassen sollte der SV Grün-Weiss Harburg auf die Offensivabteilung des Harburger Türksport, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlug. Der Harburger Türksport geht als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor dem SV Grün-Weiss Harburg.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SV Grün-Weiss Harburg

Noch keine Aufstellung angelegt.

Harburger Türksport

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)